Lesejahr 2017

Lesejahr 2017_Favoriten

Mein Lesejahr 2017 begann großartig mit einer neuen Lieblingsautorin und Lieblingsreihe: den Throne of Glass-Büchern von Sarah J. Maas. Von ihr las ich in diesem Jahr auch die ersten zwei Bände von Das Reich der sieben Höfe - beide meine Jahresfavoriten 2017. 

Weitere Favoriten waren 

Die Chronik der Verbliebenen - Der Kuss der Lüge von Mary E. Pearson

Aquila von Ursula Poznanski

Der schwarze Thron. Die Schwestern von Kendare Blake 

Das heile Haus von Willem Frederik Hermans

Vier Farben der Magie von V.E. Schwab

Insgesamt habe ich 2017 22 Bücher gelesen (die nicht für die Uni waren) und damit mein Goodreads-Jahresziel von 50 Büchern verfehlt. Ich hatte ein paar Bücher dabei, die mich leider nicht überzeugen konnten, wie Witch Hunter von Virginia Boecker und Dunkelmond von Susanne Picard. Diese Bücher habe ich nach etwa 100 Seiten abgebrochen. Gerade bei Witch Hunter bin ich enttäuscht, dass es mich nicht überzeugen konnte, denn eigentlich wäre eine Hexengeschichte perfekt für mich. Aber die Handlung konnte mich nicht fesseln. Vielleicht gebe ich dem Buch irgendwann noch eine Chance.

Außerdem habe ich in diesem Jahr meinen ersten True Crime-Thriller von Martin Tsokos und Sebastian Fitzek, Zerschunden, gelesen - ein Genre, das ich zwar nicht grundsätzlich ablehne, aber was wohl in Zukunft auch nicht meine Lieblingslektüre geben wird. (Es gibt einfach auch so schon genug Verrückte in der Welt, auch ohne, dass ich darüber lese.)

Insgesamt bin ich mit meinem Lesejahr 2017 aber ganz zufrieden und manche Bücher haben mich wirklich bereichert. Für 2018 wünsche ich mir, dass es so weiter geht. Aber nach einem Blick in die Neuerscheinungen für das erste Halbjahr - ein Blogpost hierzu wird noch kommen - bin ich da ganz optimistisch. 

Noch etwas Statistik: 

Insgesamt habe ich 22 Bücher gelesen, das entspricht etwa 9.154 Seiten und habe die Bücher durchschnittlich mit 3,6 Sternen bewertet. Die höchste Wertung ging dabei an Das Reich der sieben Höfe - Flammen und Finsternis von Sarah J. Maasweil es mich absolut überzeugen und begeistern konnte. 

Falls ihr Interesse an Leseupdates etc. habt, dann folgt mir gerne bei Goodreads